Archiv der Kategorie: Sex allgäu

Ich bin heimlich verliebt steyr

Etwa an der Schönheit des Führers. Übern Tiefenbacher Schloßberg zum neuen Hofwirt rauf kamen wir bei prallem Sonnenschein laut gefühlter Körpertemperatur weit über 100 Grad in den roten Bereich. Unsere Wanderführer werden sich deshalb auch weiterhin bemühen, immer wieder interessante Wanderziele auszusuchen und allen Singleherzen eine hervorragende Plattform zum Anbandeln anzubieten. Unser Gerhard kann sich momentan leider nicht beteiligen. Beim Wirt zBauzing konnten wir unseren Durst dann mit "normalen" Getränken löschen. Gehen oder Rutschen, nein danke, im Gegenregenwind mit unverschämten Starkregen - das tun wir uns nicht auch noch. Auf der Plattform wurde das von mir versprochene Gebirgsmassiv gesucht, gefunden wurden aber nur mehrere kleine Hügel. Der Sturm hatte auch hier seine Spuren hinterlassen und aus den 2-3 Bäumen, die nach Aussage von Hans über dem Weg liegen, wurden plötzlich viel mehr. Hierbei ging es um den "Weitblick" der Frauen, denn die Männer mußten erraten, von welcher Enfernung aus Karolina eine große Uhr richtig ablesen kann und das waren 65,8. Bei dieser Osterwanderung mussten wir während der Wanderung leider feststellen, dass Wolfgang fehlte, weil er sich verlaufen hatte. Wie lange dreht sich ein gekochtes Ei auf einem Glastisch, das ich größtmöglichen Schwung gebe. Meine Anregungen zum "Wiederbeleben" von unserem Gästebuch hat gar Manche etwas nachdenklich aussehen lassen. Erfreulicherweise stellte sich heraus, sowohl eine Singlefrau als auch ein Singlemann waren für je neun Monate durch die weite Welt gereist. Eine Idylle wie sie im Buche steht. Beim "Zammkema" hatte ich nochmal an das Anheften des Vornamens appelliert, woraufhin Renate das Beschriften der "Klippsal" dankenswerter Weise übernahm. Im Landhotel zur Ohe in Maukenreut wurden wir mit Kaffe, Kuchen, Eis und sonstigem "Zubehör" verwöhnt. Januar trafen sich über 30 Singles im Landhotel Beck in Rosenau zum gemeinsamen Mittagessen. Auf überwiegend, Gott sei Dank, gefrorenen Wald- und Wiesenwegen schlängelte sich der lange Zug an Hintereben und Stadl vorbei hinauf zu einem Aussichtspunkt. Der Sepp meinte es diesmal zu gut mit seinen "Funis". So an die 18 Singlewanderer fanden sich dort bereits zum Mittagessen ein. In dieser Kulisse blühen wohl nicht nur die Bäume auf. Traf der Amorpfeil die große Liebe?

    Weitere Artikel

0 Kommentar zu "Ich bin heimlich verliebt steyr"

Kommentar

Die e-mail-adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten felder sind markiert *